ABCDEFinishes

Zuckerlack Paisley Nägel (ABCDEFinishes, Klappe die Letzte)

10:00


Einen wunderbaren Wochenstart wünsche ich euch und ich bin ganz ehrlich: Meine Woche beginnt mit einem weinenden und einem lachenden Auge: ABCDEFinishes und damit auch Nägel in den verschiedensten Finish Arten findet ihr heute zum letzten Mal auf meinem Blog, denn wir haben das komplette Alphabet durch und sind bei Z wie Zuckerlack angelangt. Es heißt also Abschied nehmen von einer wirklich fabelhaften Aktion, aber bevor es soweit ist zeige ich euch meine zuckrigem Nägel im Paisley Design!





Zuckerlacke sind eine Unterart der Sandlacke, wobei man sie, wenn man kein strenger Lackeinteiler ist, auch allesamt als Sandtexturlacke bezeichnen kann. Im Vergleich zum Sandlack sind die Körnchen etwas weniger fein und man erkennt noch den eigentlichen Lack durch die Textur hindurch - zumindest bei meiner Kiko Variante, den "Sugar Mat" Lacken. 

Leider war die Kiko Variante ein LE Produkt, was ich gerade wegen den tollen Farben richtig schade finde! 3 Zuckerlacke befinden sich in meinem Besitz, die geniale flieder Variante habe ich euch bereits, abgewandelt zum Wildlederlack, HIER gezeigt. Heute zeige ich euch den Lack ohne Extra-Topcoat, also genau so, wie Gott Kiko ihn erschaffen hat :) Die Farbe 631 ist ein knalliges Peach-Orange und genial für den Frühling und den Sommer.



Den Rinfinger habe ich zum Akzentnagel berufen und es durfte ein sommerliches Gradientdesign mit Paisley Muster auf den Nagel. Dazu kam ein weiterer genialer Kiko Lack zum Einsatz: Die 847 aus der Quick Dry Reihe, ich liebe diese Farbe!


Das Paisley Muster habe ich übrigens mit dem Essence Nail Art Tattoo Stift gezeichnet, allerdings war ich mit der Anwendung nicht ganz so zufrieden, da die Farbe irgendwann nur noch an der Seite herauskam, sprich: Mit der Spitze konnte man nicht mehr malen, was das ganze viel unpräziser gemacht hat... vielleicht habe ich aber auch einfach den Dreh noch nicht raus ;) Das Endergebnis hat mir aber trotzdem gut gefallen:


Zeit, Abscheid zu nehmen...

Ach mensch, ich hasse Abschiede! Gerade wenn etwas so Schönes vorbei ist, dann ist es immer besonders schwer, und nach 26 Wochen ABCDEFinishes bleibt mir eigentlich nur noch eins zu tun: Danke sagen!

 
DANKE für 26 wundervolle Wochen voller Inspiration und neuen Ideen - dank meiner lieben Nana von fräulein-ungeschminkt und der süßen Allie von Strawberrypie konnte ich euch jede Woche ein neues Nageldesign präsentieren und mich zusammen mit vielen anderen der Herausforderung "Nagellackfinish" stellen. 26 Mal habe ich eure großartige Unterstützung genossen und mich immer wieder so gefreut, wenn ich einen lieben Kommentar von euch lesen konnte. Und was mir persönlich wichtig ist: In 26 Wochen habe ich mich, wie ich finde, mit jedem Finish weiterentwickelt, verbessert und an meiner Technik, sowieso auch an meinen Bildern gearbeitet! Und das nicht zuletzt wegen euch und eurer tollen Unterstützung, deshalb ein großes DANKE! an euch und Nana und Allie.

Falls ihr ein Finish verpasst habt, oder euch nochmal nostalgisch durch alle Beiträge durchklicken könnt: Unter dem Tag "ABCDEFinishes" findet ihr alle 26 Beiträge!

So, und jetzt schaue ich, welche Themen und Designs ich euch in Zukunft präsentieren kann :) Falls ihr Wünsche, Ideen oder andere Aktionen zum Mitmachen kennt/habt, dann lasst es mich auf jeden Fall wisssen!


Vielleicht interessiert dich auch...

7 Kommentare

  1. eine tolle Farbe.. ich liebe deine Designs.. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich lieb und schön zu hören! :)

      Löschen
  2. Wunderschön ... Schade , dass das ABC zu Ende ist... Waren sehr coole Beiträge :)

    Steffi von Polish-Factory

    http://polish-factory.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Es war echt eine coole Blogparade! Leider habe ich es nur selten geschafft teilzunehmen. Dafür konnte ich mich stets an deinen Interpretationen ergötzen ^^ Zuckerlack, Wildleder usw. bedeutet für mich alles dasselbe, nämlich Sandlack. Die Sally Hansen Sugar Coats z.B. Hatten sehr grobe Partikel. Die verschiedenen Namen sind nur dazu da, dass jeder Hersteller es als seine eigene fancy Idee verkauft und nicht zugeben muss: Guckmal, hab ich von den anderen nachgemacht ^^ {Meine Meinung}

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi danke, schön dass es dir gefallen hat! Ja ich gebe dir Recht - die Partikelgröße und-zahl variiert zwar, aber im Grunde ist es das selbe Prinzip und nur marketingtechnisch abgewandelt im Namen, um Individualität vorzugaukeln ;) Aber tolle Lacke sind es allemal, ich mag diese Sand/Zucker/whatever Optik wirklich gerne!

      Löschen