Benefit

Under eye Concealer für jede Haut - meine Tipps!

17:47


Hallo ihr Lieben, heute soll sich alles rund um das Thema Concealer für unters Auge drehen - ein oftmals sehr heikles Thema und ein Bereich, bei dem ich mir selbst schon of die Haare geraufft habe. Ich möchte dir die Produkte zeigen, die ich aktuell nutze bzw. die ich für verschiedene Hautzustände zur Hand habe, und möchte dir auch allgemein meine Erfahrungen mit Concealern und den unterschiedlichen Hautbedürfnissen erzählen. Vielleicht bist du ja auch noch auf der Suche nach dem perfekten Concealer? ;)




Concealer, ein leidiges Thema. Leider kämpft ja fast jeder mit dunklen Schatten, Falten oder Verfärbungen unter dem Auge, und einen passenden Concealer für sich zu finden ist oft schwierig: Entweder er ist zu dick, deckt nicht genug, ist zu pastig, die Mascara bleibt darin hängen und und und... Kaum eine Beautykategorie bringt mich so ins Grübeln wie Concealer - denn gerade wenn man den richtigen gefunden hat macht das oft einen riesigen Unterschied!!!

Die Haut unter dem Auge ist sehr dünn und empfindlich und reagiert oft auf einen falschen Concealer - sie spannt, Fältchen werden noch stärker betont, oder die Schatten sehen noch intensiver aus. So, jetzt aber genug genörgelt, denn es gibt natürlich auch bei diesem "Problem" eine Lösung für alle - es Bedarf oft einfach nur ein wenig Suchen und Ausprobieren.


Hier seht ihr meine ungeschminkte Wahrheit! Ich nehme gleich vorweg: Nein, ich habe keine Monster Verfärbungen oder Augenschatten, gute Gene sei dank! Ich freue mich auch immer über eure lieben Kommentare, dass meine Haut so perfekt ist - das war aber auch ein langer Weg bis dahin dank guter Pflege! Bei Augenschatten ist es oftmals auch genetisch bedingt, wie intensiv sie ausfallen. 

Mein Hauptanliegen ist es, meinen Augenbereich meiner Hautfarbe anzupassen und ihn aufzuhellen, ohne dabei, meine kleinen Augenfältchen unschön zu betonen und vor allem: Ohne dass ich nach kurzer Zeit wie ein Panda aussehe, denn egal ob wasserfeste Mascara oder nicht, meine Mascara setzt sich seeehr gerne im Concealer ab! Ich möchte euch gerne die Produkte vorstellen, die ich euch deshalb empfehlen kann:


 In meiner Routine baue ich vor allem auf eher flüssige Produkte, die nicht klebrig werden und ganz entscheidend ist für mich mittlerweile das Fixieren von Concealer geworden! Die Ptodukte stelle ich euch gleich auch noch etwas genauer vor, aufgeteilt in verschiedene Kategorien.



 Ich trage mein Concealerprodukt immer in eine Art "Dreiecksform" auf, wobei ich zusätzlich noch meinen Augeninnenwinkel und den Innenteil meiner Nasenwurzel mit dem Concealer bearbeite, denn dort sind meine bläulichen Verfärbungen am stärksten. Ich trage den Concealer direkt im Gesicht auf bzw. mit den Fingern, und verblende ihn dann mit tupfenden Bewegungen. Dafür nutze ich meist meinen treuen Sigma Concealer Buffer, den Precision Round P82.


Wie ich genau vorgehe habe ich euch in einer kleinen Collage festgehalten:











1) Ohne alles :)

2) Wie oben beschrieben nutze ich den Catrice "Velvet Finish" Concealer zum ausgleichen der Farbe und Schatten. 

3) Als nächstes nutze ich "Ooh la lift" von Benefit, um meinen Augenbereich aufzuhellen.

4) Mit meinem "Secret Brightening Powder" von Laura Mercier fixiere ich alles und helle noch einmal auf - fertig!











Zum Vergleich hier einmal in groß: Vorher....

 und Nachher :


Natürlich wird man immer sehen, dass ihr mit einem Concealerprodukt gearbeitet habt, das bleibt nicht aus, genau wie bei Foundation. Man kann es doch aber so natürlich wie möglich gestalten und wie ihr seht decke ich nicht alles ab, sondern versuche es immer noch nach Haut aussehen zu lassen. 

Jeder von uns hat natürlich andere Haut und deshalb möchte ich euch meine Concealerempfehlungen auf verschiedene Hauttypen und -probleme aufgeteilt vorstellen:








Trockene Augenpartien kennt sicher fast jeder. Der Clou ist es, ein Produkt zu finden, dass nicht direkt krümelt auf der trockenen Haut, und dass der Augenbereich nicht noch trockener macht:


Catrice Velvet Finish Concealer ~ 5ml ~ 4,49€ ~ exklusiv bei Müller *

Meine erste Empfelung ist daher der Catrice "Velvet Finish Concealer", den es in der 3 Meter Müller Theke gibt. Er enthält Hyaluron und soll das Auge nicht austrocknen, ja sogar pflegen. Die Textur ist recht leicht und nicht pampig, dabei aber trotzdem gut deckend. Ich nutze die Nuance 010.

Benefit Ooh la lift ~ 7 gr ~ 23,99€~ über Douglas


Eine absolute Wunderwaffe für trockene Haut ist der "Ooh la lift" von Benefit. Es handelt sich dabei um einen aufhellenden Concealer ohne große Farbe, dafür aber mit Himbeerextrakt, der die Haut kühlt und erfrischt. Ich schwöre seit Jahren auf ihn und habe noch nichts vergleichbares gefunden - das Catrice "Dupe" dazu gefällt mir leider gar nicht, man sieht davon gar nichts am Auge! Ooh la lift nutze ich gerne auch alleine ohne Concealer darunter, man kann ihn aber auch über Concealer geben zum zustätzlichen Aufhellen und Feuchtigkeitspenden.

Garnier Roll-on  ~ 15 ml ~ ca. 12€


Meine letzte Empfehlung ist der Garnier Roll-on, den ich vor allem im Sommer gerne nutze, da mir die Farbe sonst zu dunkel ist. Durch den Metallball an der Öffnung entnimmt man den sehr flüssigen Concealer und der Effekt ist angenehm kühl und abschwellend am Auge. Ich kann ihn besonders für trockene Haut empfehlen, da die Textur sehr leicht ist, die Haut nicht beschwert oder sich zu stark in Fältchen absetzt. Nicht wundern wenn ihr diese Version nicht mehr findet, ich meine Garnier hat ihn mit dem BB Roll on ersetzt!









Laura Mercier High Coverage Concealer  ~ 8 ml ~ 28€ *


Für ölige Haut eignen sich etwas dickere, cremigere Concealer recht gut, um auf der öligen Haut nicht herumzurutschen. Aktuell teste ich den High Coverage Concealer von Laura Mercier, der eine sehr hohe Deckkragt hat, ohne dabei zu pampig zu sein, wie man es oft von solchen Camouflage Concealern kennt. Was mich besonders beeindruckt ist, wie wenig Produkt ich für ein vollkommen deckendes Ergebnis brauche, man hat also sehr lange etwas davon - und das rechtfertigt dann auch wieder den Preis:


Wie man sieht ist der Concealer für mich allein etwas trocken, für ölige Haut aber wirklich klasse und auch, um hartnäckige Stellen damit abzudecken. Ich trage die Farbe 1.











Laura Mercier Secret Brightening Powder ~ 4 gr ~ 26€


Ich übertreibe wirklich nicht wenn ich sage: Dieses Produkt hat mein Leben verändert!! :) Das Laura Mercier Secret Brightening Powder ist ein feingemahlenes Setting Puder speziell für die Augenpartie und es wirkt wunder: ich habe IMMER! Probleme damit gehabt, dass sich meine Mascara unter dem Auge sammelt, ganz egal, welche. Das Puder fixiert die Augenpartie, hellt sie auf und macht sie wunderbar weich! Ich empfehle das Puder immer wieder gerne und konnte damit schon einige begesitern - du musst es dir einfach anschauen, wenn du mit dem gleichen Problem kämpfst und auch, wenn du deinen Augenbereich noch zusätzlich aufhellen möchtest. Meine ganze Review gibt es hier.



Du siehst: Es gibt so viele Produkte für ganz unterschiedliche Ansprüche. Ich kann dir sagen, dass es einfach etwas dauert, bis man etwas gefunden hat, dass du zu einem passt, und wirklich "perfekt" gibt es sowieso nicht. Ich persönlich mag es auch, wenn Haut noch nach Haut aussieht, aber das definiert ja auch jeder ganz anders. Hier nochmal meine leichte Variante (links) versus dem deckenden Laura Mercier High Coverage Ergebnis (rechts):



Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Impulse für den richtigen Concealer geben und mich würde natürlich interessieren, welche Produkte du empfehlen kannst! :)


* das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Vielleicht interessiert dich auch...

10 Kommentare

  1. Hallo Jen,
    oh ja, das mit der Mascara kenne ich leider auch nur zu gut. Danke daher für den Tipp mit dem Puder!
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. So jetzt begebe ich mich gleich zur Schublade und suche Oh la lift, den hab ich nämlich als Luxus Sample und muss ihn morgen direkt ausprobieren ;) Mit dem Laura Mercier Puder machst du mich ja wahnsinnig, es steht schon seit einer halben Ewigkeit auf meiner Wunschliste, aber da du mich mit so vielen anderen Dingen in der Zwischenzeit angefixt hast, musste es immer hinten anstehen. Man man man, wo soll das bitte noch hinführen?! *lach*
    Toller Bericht mit super schönen Bildern! <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze seit Jahren nur noch das Produkt von Garnier, Weil es sich nicht absetzt und bei Bedarf auch zwischendurch noch einmal gut auf frischen lässt.
    Den Bruder werde ich auch einmal probieren. Danke für den Tipp :-)

    AntwortenLöschen
  4. Deine Augenschatten sind echt quasi nicht existent *-*
    Ich klatsch den Fit Me drauf und gut ist. Hab das MascaraProblem auch! Aber das Puder wäre mir zu teuer.

    AntwortenLöschen
  5. Den Puder! Blöde Autokorrektur :-)
    Aber ist grad nicht mehr lieferbar. Hier lesen wohl noch mehr mit.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den leichteren Concealer, auf Grund deiner Sommersprossen, besser an dir. Ich finde ein wenig Haut darf auch beim Concealer ruhig noch durchscheinen ;-) Ich benutze am liebsten den MAC Pro Longwear oder die Camouflage Cream von Catrice. Ich habe gottseidank keine trockene Haut unter den Augen.

    AntwortenLöschen
  7. Du Süße :) super Post und sehr informativ! Der von Catrice hört sich wirklich toll an, vielleicht schaue ich mir den mal an. Zu abgedeckt mag ich auch nicht. Momentan nutze ich gern den Soft Focus Concealer von Kiko.. ist ein bissel wie der von YSL. Gefällt mir gut! LG an dich :-****** <3

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Post! Dein Ergebnis ist wirklich überzeugend! Den Concealer von Catrice werde ich mir das nächste Mal mal ansehen. Ich neige ja eher zu trockener Haut, allerdings habe ich bis jetzt - toi toi toi - noch keine "Probleme" unter den Augen, sodass ich gar nicht immer Concealer benutze, aber man weiß ja nie, wann es so weit ist. ;)

    AntwortenLöschen
  9. Sehr interessanter Post! Den LM werde ich mir dann doch mal anschauen müssen.
    Ich habe lange den Fit me Concealer benutzt & bin vor einigen Wochen auf den Catrice Velvet Finish Concealer gestoßen. Den fand ich dann soviel besser, dass ich den anderen gleich verbannt habe. Den nehme much jetzt nur noch für Rötungen.
    Glg
    Jennkfer

    AntwortenLöschen
  10. Du hast mich auf den Laura Mercier Concealer neugierig gemacht, bin noch imer auf der Suche nach etwas gegen starke Augenringe.:)

    AntwortenLöschen