Balea

Balea Reinigungsöl - endlich ein MAC Cleanse Off Oil Dupe?!

15:18


Hallo ihr Lieben, als ich vor 2 Wochen gelesen habe, dass es jetzt auch ein Reinigungsöl von Balea geben wird, war ich sofort Feuer und Flamme: Ölreinigung ist für mich seit Jahren das A-und-O am abend, da ich in einem Schritt mein ganzes Make-up entfernen kann. Bisher war das MAC Öl mein absoluter Liebling, da alles andere stark in meinen Augen brannte, auch das gehypte L'Oreal Öl. Natürlich musste ich die Variante von Balea auch ausprobieren und verrate euch heute, ob ich endlich ein Dupe für das MAC Cleanse Off Oil gefunden habe!



Balea Reinigungsöl

100 ml
2,45€

Das Balea Reinigungsöl kommt in einer durchsichtigen Plastikverpackung und ist leicht gelblich gefärbt - keine Angst, hier wurden keinerlei Farbstoffe benutzt, die Färbung ist also natürlicher Art. 100 ml bekommt man für 2,45€ und das Öl lässt sich durch den Pumpspender aus der Flasche entnehmen. Was auch schon Karin bemerkt hat: Der Mechanismus ist recht schwer, man muss ordentlich drücken, damit das Öl herauskommt. Somit lässt sich auch nicht regeln, wie viel Öl man entnimmt, aber die Menge, die ausgegeben wird, ist hier auch nicht zu viel. Ich brauche für eine Anwendung ca. 3-4 Pumpstöße, bei MAC reicht mir 1 großzügiger Pumpstoß.


Inhaltstoffe


Was für mich immer am Entscheidensten bei einem Produkt ist, sind die Inhaltsstoffe. Ich möchte kein Parfum, keinen Alkohol und keine scharfen Tenside und Co. in einem Produkt haben. Interessanterweiße muss ich ja sagen, dass MAC ja leider mit einigen reizenden ätherischen Ölen formuliert ist, und dennoch ist es bisher das einzige Öl, das ich vertrage! Na klar, mir wäre reizfrei auch lieber, aber wenn meine Augen rot anschwellen hilft mir auch reizfreie Pflege nicht - ich hatte damals die Vermutung, dass ich gewisse Konservierungsstoffe im L'Oreal Öl nicht vertrage. HIER findet ihr meine Review zum L'Oreal Öl und zum MAC Cleanse Off Oil 


Nun aber zu den Balea Inhaltsstoffen: Das Hauptöl ist Sonnenblumenkernöl, also ein reizarmes Öl, das zudem auch noch reparierende und entzündungshemmende Eigenschaften aufweißt, gerade weil es hier Hauptbestandteil ist. Damit das Öl mit Wasser dann auch gut emulgiert,  gibt es mehrere Emulgatoren: Isopropyl Palmitate, Isopropyl Myristate, PEG-20 Glyceryl Tri-Isostearate und auch Ethylhexyl Stearate. Kein Alkohol, keine Duftstoffe... perfekt soweit!


Die Reinigungsleistung


Was mir direkt auffällt: Ich brauche defintitiv mehr Produkt als beim MAC Öl. Ich gebe das Balea Öl aufs trockene Gesicht und die komplette Augenpartien und arbeite es ein. Dann wird das Öl mit Wasser aufemulgiert und die Masse abgewaschen.

Insgesamt finde ich die Reinigungsleistung gut, es emulgiert aber nicht ganz so gut wie MAC oder L'Oreal. Was aber ein echter Hallelujah-Moment für mich war: Es brennt absolut nicht, null, nada! Was glaubt ihr, wie erleichtert ich darüber war? Denn was bringt mir ein tolles Reinigungsprodukt, wenn es wie Feuer in meinen Augen brennt? Das L'Oreal Öl habe ich deshalb direkt umgetauscht.


Das Balea Reinigungsöl hat zwar nicht die Reinigungsstärke von MAC, aber ist sanfter formuliert. Ich finde es absolut klasse und liebe es für Tage, an denen ich nicht mit Smokey Eyes und extremem Full-Face Arbeitsmake-up unterwegs bin. Vor allem habe ich endlich eine Alternative zu MAC gefunden, auf die ich mich verlassen kann. Für sehr wasserfestes oder intensives Make-up werde ich weiterhin zu MAC greifen, aber Balea ist definitiv eine tolle, wenn auch nicht ganz so stark reinigende Alternative!


Mein abschließendes Fazit ist ganz eindeutig: Kaufen!!! Balea verzichtet komplett auf Duft und einen extra Konservierungsstoff, den L'Oreal z.B. hat, und auf den ich wohl reagiere. Ihr wisst, ich bin kein Experte, aber hier kann ich euch guten Gewissens sagen: Reizfreie Reinigung zu einem tollen Preis! Solltete ihr Reinigungsöl noch nicht probiert haben, kann ich euch die Variante von Balea definitiv ans Herz legen - für mich ist sie besser als L'Oreal in der Veträglichkeit, lediglich bei der Reinigungskraft kann sie nicht ganz so gut mithalten.

Habt ihr das Balea Reinigungsöl schon ausprobiert?

Weitere Reviews gibt es bei:



Vielleicht interessiert dich auch...

16 Kommentare

  1. Ich nutze gerade noch das indusch Produkt von Nivea-absolute Katastrophe-meine Augen brennen total. Eigentlich wollte ich dann mal die Cleansing Produkte von the Body shop ausprobieren, was sich in Kombination mit der Glamour Shopping week ja super anbietet. Gott sei dank läuft das Öl von Balea nicht weg und ist auch noch sehr erschwinglich-kommt auf jeden Fall auf meine "muss ich kaufen" Liste!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Nivea fand ich auch Katastrophe! Mit den Body Shop kam ich auch null zurecht, wahrscheinlich wegen den vielen ätherischen Duftstoffen... da musst du auch etwas vorsichtig rangehen. Liebe Grüße :*

      Löschen
  2. Ohh, das klingt echt super spannend! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja toll an, werde es mir vielleicht mal beim nächsten dm Besuch mitnehmen, bei dem Preis kann man ja auch nicht allzu viel falsch machen :)

    Liebe Grüße, Veronika :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe erst vergangenes Jahr die Ölreinigung für mich entdeckt, was ich bei meiner öligen Mischhaut bis dahin gar nicht für möglich gehalten habe :-)
    Seitdem setzte ich auf das Camomile Silky Cleansing Oil von The Body Shop. Als das LOreal Öl in den handel kam, hatte ich gedacht, darin eine Alternative gefunden zu haben - war aber nicht so.
    Ich werde mir das Balea Reinigungsöl auch mal genauer anschauen, sobald mein TBS Öl aufgebraucht ist

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die TBS Variante habe ich wegen der Duftstoffe leider gar nicht vertragen - Balea ist da viel sanfter! Und auch günstiger, vielleicht gefällt es dir ja auch :)

      Löschen
  5. Ich habe sooo sehr gehofft, dass du das Balea Öl mit dem MAC Öl vergleichst, denn nur durch deine Lobeshymnen habe ich mir erst das MAC Öl gekauft! Da es bei dir jetzt wirklich so gut abschneidet werde ich es mir auf jeden Fall holen :) Danke danke danke für deine Review! <3
    Alles Liebe,
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Janina, habe mich total über deinen Kommentar gefreut :) MAC hat wie gesagt eine bessere Reinigungskraft, aber Balea ist sooo sanft und toll für den Alltag - schau es dir auf jeden Fall mal an und lass mich wissen, wie du es findest!

      Löschen
  6. Ich habe es mir gestern auch mitgenommen, fürs Augen Make Up möchte ich es allerdings nicht benutzen. Da ist es mir viel viel lieber einfach meinen AMU Entferner mit Wattepad zu nutzen. Etwas auf mein trockenes Augen Make Up zu reiben finde ich total gruselig ^^ aber für den rest des Gesichts freue ich mich schon es zu testen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab dir ja schon bei Snaochat geantwortet - bei mir ist es eher so dass ich keine Lust auf Berge von Wattepads habe und am nächsten Morgen ohne Ölreinigung immer mit pandaaugen aufwache! Aber klar, für das Gesicht ist es auch toll, da Öl ja wirklich intensiv reinigt!

      Löschen
  7. Ich hab's mir jetzt auch gekauft, weil ich es für einen Wochenendtrip mitnehmen wollt (habe natürlich die Kappe von meinem L'Oreal Öl verloren) und natürlich ist es in der Tasche ausgelaufen, das stört mich echt noch an der Ölreinigung, ansonsten bin ich aber auch mit diesem Öl echt zufrieden. Nur Mascara schafft es nicht ganz so gut wie das von L'Oreal, dafür finde ich den Preis aber wesentlich angenehmer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du fasst es perfekt zusammen: MAC und L'Oreal reinigen schon etwas besser, aber Balea ist einfach sanfter. Man ist ja auch nicht jeden Tag so intensiv geschminkt; ich nutze Balea dann für die Tage, an denen ich nicht gearbeitet habe *lach*

      Löschen
  8. Vielen Dank.... das ist doch mal ein Argument sich so ein Reinigungsöl genauer anzusehen!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sowas von! Wird dir sicher gefallen :)

      Löschen
  9. Vielen Dank für den tollen bericht. Ich bin für meine trockene, empfindliche Haut gerade auf der Suche nach neuen Produkten da vieles gebrannt hat.
    Das Balea Öl wird nachher direkt besorgt werden und ausgetestet.Nun brauche ich nur noch eine Tagescreme ;)

    PS: Benutzt du nach der Anwendung noch ein Tonic?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe es heute das erste Mal benutzt und bin sehr zufrieden. Ich habe allerdings ein Wattepad benutzt und bin damit sanft über das Gesicht und dann habe es es gründlich abgespült. Liebe Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen