Balea

Meine morgendliche Pflegeroutine für trockene Haut

10:00


Hallo ihr Lieben, neben Nagellack und dekorativer Kosmetik schlägt mein Herz auch für gute Pflegeprodukte. Im letzten Jahr gab es ja einen richtigen Boom im Bereich reizarme Pflege und auch ich achte seit Jahren darauf, meine Pflege effektiv, aber so reizfrei wie möglich zu halten. Es gibt eine ganze Menge toller Produkte auf dem Markt und ich liebe es, neue Dinge auszuprobieren und genau unter die Lupe zu nehmen. Heute zeige ich euch die Pflegeprodukte in meiner aktuellen Morgenroutine:


Seit ich mich mit dem Thema Hautpflege beschäftige, ist mein Haut unglaublich gut geworden! Den absoluten Durchbruch gab es bei mir im Bereich AHA/BHA Pflege, bei dem ich zum ersten Mal gemerkt habe, was man alles aus der Haut herausholen kann - im wahrsten Sinne des Wortes! Ich bin zwar kein Experte, aber dennoch achte ich grundsätzlich auf Folgendes:

KEIN ALKOHOL:  Alkohol wird oft als Konservierungsstoff eingesetzt, ist aber stark austrocknend und kann die Haut dadurch Reizen. Gerade reiner Alkohol und Alkohol denat müssen in Pflege absolut nicht sein! Bei Incipedia findet ihr eine Übersicht, wie ihr schlechten Alkohol erkennen könnt.

KEINE DUFTSTOFFE: Parfum und auch ätherische Öle erreichen in Pflege absolut gar nichts, außer, dass sie das Produkt beduften - reizende Wirkung inklusive. Ich reagiere glücklicherweise nicht stark auf ätherische Öle, aber dennoch möchte ich darauf verzichten. Bei Skincareinspirations gibt es eine Liste mit allergieauslösenden Stoffen.

KEINE TENSIDE: Beim Thema Reinigung achte ich vor allem darauf, dass sie mild ist. Starke Tenside (z.B. Sodium Laureth Sulfat) trocknen zu sehr aus, kein Wunder, dass sich die Haut danach staubtrocken anfühlen kann! Ich bin deshalb komplett auf Öleinigung umgestiegen.

Aktuell versuche ich mich außerdem daran, einige gute Inhaltsstoffe in meine Routine einzubauen. Die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen ist der Grundbaustein, darauf möchte ich dann mit Vitaminen, zusätzlichen Pflegestoffen und Antioxidantien aufbauen. Auch Hautschutz (Thema Sonnenpflege!) ist mir sehr wichtig.

Ich möchte euch die Produkte, die ich aktuell benutze, im Detail vorstellen:

Reinigen & Vorbereiten


Balea Ultra Sensitive Gesichtswasser ~ 200 ml ~ 3,25€
Morgens muss es bei mir meist schnell gehen, weshalb ich mein Gesicht aktuell meist nur mit Wasser wasche und dann mit dem Balea Ultra Sensitive Gesichtswasser vorbereite. Alternativ nutze ich auch gerne das Waschgel aus der selben Reihe. Das Gesichtswasser erhöht den pH-Wert der Haut und bringt diesen wieder in Balance - so kann die Pflege danach optimal wirken. Gesichtswasser ist KEIN Reinigungsprodukt, weshalb ich es ganz einfach mit den Händen auftrage. 

AQUA | GLYCERIN | PENTYLENE GLYCOL | HYDROGENATED STARCH HYDROLYSATE | PANTHENOL | CUCUMIS SATIVUS FRUIT EXTRACT | SODIUM CARBOXYMETHYL BETAGLUCAN | CITRIC ACID

Hyaluronpflege


Balea Beauty effects Hyaluron Booster ~ 10 ml ~ 3,95€
Den Hyaluron Booster von Balea habe ich schon 4 oder 5-mal nachgekauft, da ich ihn tagsüber richtig gerne mag: Der Booster ist recht gelartig und ich trage ihn auf das leicht feuchte Gesicht, also direkt über mein Gesichtswasser auf. Leider bleibt die Art und die Menge der Hyaluronsäure hier unbekannt, weshalb es schwer zu sagen ist, ob die Säure tatsächlich wirksam ist. Genaueres könnt ihr bei Skincareinspirations nachlesen. Nichts desto trotz mag ich das Hautgefühl und die Extraportion Feuchtigkeit.

AQUA, GLYCERIN, SODIUM HYALURONATE, ALPINIA GALANGA LEAF EXTRACT, BUTYLENE GLYCOL, PENTYLENE GLYCOL, XANTHAN GUM, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, TETRASODIUM GLUTAMATE DIACETATE, CITRIC ACID, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PHENOXYETHANOL

Pflege mit Lichtschutzfaktor

Paula's choice Skin Recovery Daily Moisturizing Lotion ~ 60 ml ~ 32,90€
Als tägliche Pflege wechsel ich im Moment zwischen meiner Paula's choice Skin Recovery Lotion und der Muti Anti-Age Day Cream. Beide haben einen Lichtschutzfaktor, der mir immens wichtig ist - es gibt kein besseres Anti-Age Mittel als Lichtschutz! Nicht jeder Filter ist allerdings gleich, ich habe letztes Jahr schon einmal vergleichend darüber berichtet. Grundsätzlich mag ich mineralische Filter lieber, auch wenn sie meist etwas weißeln. Die Skin Recovery Pflege entält sowohl UVA als auch UVB Pflege, auch wenn der UVA Filter noch etwas höher sein könnte. Für den Winter ist sie ideal, dasie sehr reichhaltig ist und der LSF 30 perfekt passt. Was ich schade finde ist aber, dass die PC Produkte immer teurer werden!

 Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate, Isononyl Isononanoate, Titanium Dioxide (3.8%), Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Zinc Oxide (3.12%), Cyclopentasiloxane, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate , Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Cetearyl Alcohol, Dimethicone, Glycine Soja Sterols , VP/Eicosene Copolymer,Superoxide Dismutase, Tocopheryl Acetate, Tetrahexyldecyl Ascorbate , Ubiquinone, Ceramide 2, , Allantoin, Avena Sativa (Oat) Kernel Extract, PEG-10 Dimethicone, Palmitoyl Oligopeptide, Tribehenin, Hydrogenated Lecithin, Polysorbate 20 , Glycerin , PEG-10 Rapeseed Sterol, Caprylic/Capric Triglyceride, Methicone, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Alumina, Aluminum Stearate, Polyhydroxystearic Acid, Xanthan Gum, Disodium EDTA Sorbitan Stearate, Ethylhexylglycerin, Caprylyl Glycol, Chlorphenesin, Phenoxyethanol.

Außerdem teste ich jetzt schon seit einigen Wochen die Anti-Age Day Cream SPF20 von Muti*, einer deutschen Firma mit Sitz in München. Die Konsistenz und die Pflege gefallen mir gut, allerdings sind leider einige reizende Stoffe mit dabei:


Phenoxyethanol und eine ganze Reihe ätherischer Orangenöle kann ich in Pflege nicht gutheißen (auch wenn sie unter 1% vorkommen). Zwar vertrage ich die Creme gut, und Sheabutter und Niacinamide sind lobenswert, aber ich möchte einfach auf Reizstoffe verzichten, so gut wie möglich. Dazu kommt, dass die Creme auf einen recht unstabilen UV-Filter namens Avobenzone (chemischer Filter) baut, der nur durch Octocrylene zusätzlich stabilisert wird - das ist mir persönlich zu wenig, um einen guten Schutz zu gewährleisten. 

Augenpflege

Balea Beauty effects Eye & Lip Serum II Dermasence Eye Cream ~ je 15 ml ~ 3,50€ bzw. 14€
Mein Problembereich morgens sind absolut meine Augen: Trockenheit ohne Ende! Ich greife deshalb gerne zu zwei Produkten, die sich perfekt ergänzen: Zum einen das Eye & Lip Serum von Balea, das beweist, dass nicht alle pflanzlichen Inhaltsstoffe schlecht sind! Kornblumen- und Rübenextrakt sind gute Antioxidantien, die in eine leichte Textur verpackt auch schnell einziehen. Bemängeln muss ich lediglich den Lilienextrakt, der als Duftstoff eingesetzt werden. Ansonsten mag ich das Serum richtig gerne, da es leicht ist, schnell einzieht und gut verträglich ist.

AQUA, CENTAUREA CYANUS FLOWER WATER, GLYCERIN, PANTHENOL, BUTYLENE GLYCOL, HYDROLYZED CORN STARCH, BETA VULGARIS ROOT EXTRACT, EUPHRASIA OFFICINALIS EXTRACT, IRIS FLORENTINA ROOT EXTRACT, SODIUM HYALURONATE, PVP, XANTHAN GUM, CAPRYLYL/CAPRYL GLUCOSIDE, POLYGLYCERYL-10 LAURATE, PANTOLACTONE, EDTA, P-ANISIC ACID, LACTIC ACID, CITRIC ACID, SODIUM HYDROXIDE, POTASSIUM SORBATE, SODIUM BENZOATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PHENOXYETHANOL, PARFUM 

Neben dem Balea Serum liebe ich aktuell die Eye Cream von Dermasence*, deren reichhaltige Textur eine echte Wohltat für trockene Hautpartien ist. Sheabutter, Jojobaöl, Panthenol, Bisabolol, grüner Tee, Tocopherol... hier gibt es viele tolle Feuchtigkeitsstoffe und Antioxidantien, die der Haut gut tun. Große Empfehlung!

AQUA, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL, GLYCERIN, CANOLA OIL, TOCOPHERYL ACETATE, CETEARYL ISONONANOATE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, PANTHENOL, AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER, ALLANTOIN, BISABOLOL, ASIATIC ACID, ASIATICOSIDE, MADECASSIC ACID, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, TOCOPHEROL, SORBITOL, LECITHIN, AMMONIUM LACTATE, SODIUM LEVULINATE, PIROCTONE OLAMINE, BENZOIC ACID, DEHYDROACETIC ACID, SODIUM ANISATE, CITRIC ACID, XANTHAN GUM, PECTIN, CHONDRUS CRISPUS, ASCORBYL ISOSTEARATE, ISOSTEARIC ACID, ASCORBIC ACID.  

 Fazit

Beim Thema Hautpflege kann man viel falsch machen - dafür aber auch umso mehr richtig! Hinterfragt einfach immer mal die Produktversprechen und schaut euch die Inhaltsstoffe gründlich an. Viele Blogs geben euch tolle Tipps und Hinweise, so dass ihr euch beim Kauf keinesfalls überfordert fühlen müsst. Achtet z.B. einfach mal darauf, dass ihr die drei Dinge, auf die ich verzichte, weglasst und überlegt euch, was eure Haut stattdessen braucht. Bei mir ist das vor allem Feuchtigkeit + Säure - über meine BHA & AHA Produkte möchte ich nochmal separat berichten.

Wie sieht eure aktuelle Routine am morgen aus?



Weitere Beiträge zum Thema:
 

* die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Vielleicht interessiert dich auch...

5 Kommentare

  1. Ich habe auch schon 2 oder 3 Produkte aus der Beauty Effekt-reihe von Balea ausgetestet, aber ich habe sie leider absolut nicht vertragen. Ich hatte permanent das Gefühl des Schwitzens im Gesicht. Mein Make Up hat sich angefühl als würde es davon rinnen, dem war aber nicht so. Es war ledglich das Gefühl als würde alles rinnen. Damit bin ich absolut nicht klar gekommen und habe die Produkte wieder beiseitegelegt. Echt schade, weil es eine tolle Serie wäre.
    Das Gesichtswasser werde ich mir aber mal näher ansehen, weil meine bisherigen sind zwar gut, aber nicht überragend.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Erfahrung kann ich gut nachvollziehen: Die Textur ist doch sehr gelig; am besten auf leicht feuchte Haut auftragen. Ich gebe immer noch meine Pflegecreme darüber, allein fände ich das Gel auch zu wenig und auch einfach etwas zu rutschig.

      Löschen
  2. Ich danke dir für diesen informativen Beitrag! Ich versuche mich immer wieder mit dem Thema Inhaltsstoffe auseinanderzusetzen, habe aber momentan noch meine Probleme damit. Die drei Stoffe vom Anfang habe ich mir gleich mal aufgeschrieben, klingt nach einem guten Einstieg, worauf man achten kann :)

    Das Gesichtswasser von Balea werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen, bin da momentan sowieso auf der Suche. Die Recovery Pflege von Paulas Choice hatte ich letztes Jahr getestet, da ich das Thema Sonnenschutz auch wichtig finde. Leider war die Creme aber nichts für mich, vor allem fand ich sie gar nicht für trockene Haut geeignet :/

    Ich würde gerne mehr zu dem Thema lesen :)
    Liebste Grüße!
    Maja

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Posts echt gern, um mal zu sehen, was andere so für Pflegeprodukte nutzen :)

    Kannst du mir noch was verraten? :) Wie heißt die Schrift in deinem Titelbild?

    Liebe Grüße, Samy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Samy, die Schrift heißt Sannie!

      Löschen